Home | Pferdefotos | Reitsportfotos | Turnierfotos | Eventfotos | Pressespiegel | Fotos suchen | über mich | Links | Impressum

  

  

Hier findet ihr ein wenig über mich,

  

da sich immer wieder Leute beschwert haben, dass ich auf meiner Website nichts über mich preisgegeben habe, werde ich das hier einfach mal tun, damit es nicht weiterhin Beschwerden regnet *g*.

  

  

                                                                 lg Eva

mein Pony und ich (Foto © D. Potocnik)

  

Wie ich zum Fotografieren kam

Angefangen mit dem Fotografieren hab ich eigentlich durch Zufall. Mit 15 bin ich auf die "Graphische" in Wien gekommen und wollte eigentlich die Ausbildung Multimedia machen. Wer hätte da aber gedacht, dass man im Zweig Multimedia die ersten 2 1/2 Jahre eine Fotografieausbildung macht? - Also ich bestimmt nicht. Am Anfang fand ich das ganze noch sehr interessant und machte gerne alles mit, aber nach einer Zeit langweilten mich besonders die Studioaufnahmen ziemlich und ich fotografierte eher schlecht als recht. Es war ein Zwang geworden und ich machte es ungern. (Fotografiere nie etwas was dich nicht interessiert - Lisette Modell)

  

Als ich dann endlich das Fach Fotografie (Labor, Studio und co.) hinter mir hatte, habe ich erst einmal eine längere Pause eingelegt, denn vom Fotografieren wollte ich erstmal nichts mehr wissen.

  

Nach einiger Zeit fing ich aber an, die Fotografie ein bisschen zu vermissen und ich begann das abzulichten, was mich wirklich interessierte und das waren in meinem Fall Tiere, insbesondere Pferde.

  

Am Anfang lichtete ich ein paar hübsche Pferde am Turnier ab (erstes Turnier - Neufeld a.d. Leitha) und später begann ich auch, sie auf der Weide oder Koppel zu fotografieren. Hier war ich immer besonders glücklich, wenn ich ihr Sozialverhalten oder Bewegungen zu sehen bekam.

  

Mittlerweile bin ich fast regelmäßig auf Turnieren beim Fotografieren zu sehen und ich bin der natürliche Feind aller Koppeln geworden. :-)



mal eine Ergänzung zum Profil:

Anfangs war ich hauptsächlich auf Turnieren zu sehen oder bin irgendwo auch mal am Koppelzaun gelehnt, mittlerweile hat sich mein Schwerpunkt hier auch durchaus in Richtung private Fotoshootings verlagert, an die ich mich lange Zeit nicht so richtig rangetraut habe. Hier haben mir viele ganz liebe Leute, die mir ihre Pferde als erste Shootingmotive zur Verfügung gestellt haben, geholfen, mich auch in dieser neuen Situation zurechtzufinden. Mittlerweile mach ich das richtig gerne, es ist immer wieder schön neue Menschen und ihre Pferde kennen zu lernen, man hat wirklich Persönlichkeiten (sowohl menschliche als auch tierische) dabei!

  

   

  

  

Die Pferde und ich

  

Ich habe schon mit 6 Jahren mit dem Reiten begonnen (die erste Reitstunde bekam ich von meiner Freundin Angi zu meinem 6. Geburtstag geschenkt) und bin im Laufe der Zeit durch etliche Schulställe gewandert und habe auch immer wieder Reitpausen eingelegt. In der Zeit bin ich nicht wirklich reiterlich weitergekommen, tw. muss ich gestehen, dass der Reitunterricht eher eine Zumutung für das Geld war als eine wirkliche Förderung. Trotzdem habe ich es zu Reiterpass und Westerncertificate geschafft, ich hätte zwar gerne mehr gemacht, aber es kam nie dazu. (aber als nicht Turnierreiter ist mehr ja auch nicht unbedingt notwendig)

  

Mittlerweile habe ich ein perfektes Mitreitpferd gefunden, dass eigentlich überhaupt nicht das ist, was ich eigentlich wollte, ich habe eigentlich nach einem westerngerittenen, kleineren Pferd gesucht und jetzt habe ich eine Stute gemietet, die 1.65 groß ist und englisch geritten wird. Aber sie ist charakterlich top, sehr angenehm zu reiten und macht auch jeden Quatsch mit, sogar schwimmen ist mit ihr kein Problem. 

  

Reiterlich bin ich mit ihr freizeitmäßig in Viereck und Gelände unterwegs und mehr habe ich mit ihr in ihrem Alter (sie ist etwa 23 Jahre alt) auch nicht mehr mit ihr vor.

  

  

Durch Zufall bin ich etwas später auch zu einem eigenen Pony gekommen, was eigentlich nicht geplant war und das Pony ist ehrlich gesagt nicht das, was ich mir ausgesucht hätte, wenn ich nach eine Pferd gesucht hätte, aber manchmal kommt es eben anders und so kam ich zu einem Shetty-Welsh Mix, der es mir nicht ganz leicht macht, aber wir sind mittlerweile schon ein ganz gutes Team geworden. Er befindet sich aktuell in Ausbildung und macht seine Sache schon recht gut.

  

 

 

 

Danksagung

  

Zuletzt möchte ich mich hier noch bei ein paar Leuten bedanken, die es mir immer wieder ermöglicht haben und immer noch ermöglichen, immer wieder neue Fotos zu machen. 

  

Danke an: 

  

  :: Angi (eine Freundin) für die viele Zeit, die sie geduldig mit mir auf diversen Turnieren verbracht hat und immer 

        noch verbringt und natürlich auch die Autofahrkilometer, die sie für mich gefahren ist. Danke Angi!

  :: Dagmar (meine Mutter) für die Fahrten zu Turnieren und fürs Auto herborgen. Danke Mama!

  :: Robert (mein Vater) für die viele Zeit, die er mit mir auf Turnieren verbracht hat und auch fürs Auto herborgen.

        Danke Papa!

  :: Pretty B. Linda (mein Mietpferd) dafür dass sie mich mittlerweile nicht schon tritt, wenn sie mich mit der Kamera kommen

        sieht *g* und für ihre Geduld bei den Fotoshootings auf der Koppel. Danke Maus!

  :: mein Pony - einfach so

  :: Anna Veraguth (eine Freundin - www.horse-art.ch) für das nette Plaudern über Fotografie und Pferde über ICQ, das

        macht mir immer wieder viel Spaß und ist ein guter Erfahrungsaustausch. Danke Anna!

  :: Romana (meine beste Freundin) für das nette Quatschen und die immer wieder kehrenden Bemühungen ihre oder auch

        meine Pferde für ein Shooting ins rechte Licht zu rücken

  

  

  

  

  

Wer mehr über mich erfahren will oder auch nur mit mir quatschen will, ich freue mich über jedes Mail an eva@pferdefotoarchiv.at

  

  

  

--> zu meinem Gästebuch

  
  

  

  

Alle Inhalte, Bilder und Grafiken sind copyright Eva Potocnik.